Herzlich Willkommen auf der Internetseite des

Herrnhuter SV 90 e.V.

Männermannschaft: Sieg im letzten Punktspiel

Die Männermannschaft des Herrnhuter SV '90 hat auch ihr letztes Saisonsiel gewonnen. Bei der SpG SG Blau-Weiß Obercunnersdorf verabschiedeten sich die Blau-Weißen mit einem 3:1 Sieg in die wohlverdiente Sommerpause. In der kommenden Saison wird der HSV eine Klasse höher in der Kreisliga antreten - eine Herausforderung, auf welche sich die Mannschaft freut!

zum Spielbericht...

Freude über den Aufstieg unmittelbar nach Spielschluss am 11.06. (7:0 gegen SC Großschweidnitz-Löbau 3.)

C-Junioren werden Vizemeister!

Unsere C-Junioren - Spielgemeinschaft unter dem federführenden FSV Oderwitz 02 scheiterte am zurückliegenden Sonntag im Finale um die Kreismeisterschaft. In Trebendorf unterlag die Mannschaft der SpG VfB Weißwasser 1909 mit 0:2. Die Entscheidung fiel erst in der Schlussminute.

Trotzdem ist an die Mannschaft ein großes Lob für eine starke Saison zu richten. Herzlichen Glückwunsch zur Hallenkreismeisterschaft, Vizemeisterschaft sowie zum Erreichen des Pokalfinales!

HSV erhält 750 € über den ENSO-Nachwuchsförderpreis

Unter den zehn Finalisten des diesjährigen ENSO-Nachwuchsförderpreises erreichte der Herrnhuter SV '90 den neunten Platz. Dadurch wurde eine Fördersumme von 750 € erzielt, welche einer kleinen Herrnhuter Delegation am 11. Juni in Meißen übergeben wurde. Wir bedanken uns recht herzlich bei der ENSO Energie Sachsen Ost AG sowie allen, die uns in den vergangenen Wochen ihre Stimme gegeben haben.

Abteilung Fußball: Spielplan

Spielansetzungen Fußball
Datum Altersklasse Heim Gast Anstoß Ergebnis
Sonntag, 19.06.2016 Männer

SpG SG Blau-Weiß Obercunnersdorf Herrnhuter SV´90 13:00 1:3

Neundorf ist Sieger des 4. Herrnhuter Ortsteilturniers

Das Herrnhuter Ortsteilturnier war auch bei seiner mittlerweile 4. Auflage ein voller Erfolg. Bei der diesjährigen Austragung setzte sich die Mannschaft aus Neundorf durch. Zahlreiche Freizeit-Fußballer duellierten sich darüber hinaus auch beim Rastelli-Wettbewerb sowie an der Torwand. Einen Bericht zum Turnier gibt es hier...

Sektion Fußball beim 43. Zittauer Gebirglauf und Wandertreff vertreten

Am zurückliegenden Sonntag, den 24.04.2016 vertraten neun Vereinsmitglieder aus der Sektion Fußball den Herrnhuter SV '90 erfolgreich beim 43. Zittauer Gebirgslauf und Wandertreff. Die meisten absolvierten dabei die 17,4 km-Strecke, welche am Olbersdorfer Sportplatz begann und die Läufer über den Bahnhof Berzdorf, den Jonsberg, Oybin/Hain, den Scharfenstein und schließlich die Teufelsmühle auch hierhin wieder zurück führte. Eine besonders große Herausforderung nahm jedoch Maik Sander an, der sich bei teilweise sehr widrigem Wetter tatsächlich über die Distanz von 35 km schindete. Allen Mitgliedern gebührt ein großes Lob für ihre Leistung an diesem Tag.

Einzelzeiten / Platzierungen in den Altersklassen:

35 km: Maik Sander (Männermannschaft) 03:22:25 Std. / 5. in AK M20

17,4 km: Erik Wenger 01:23:42 Std. / 16. in AK M20, Marcus Järschke 01:25:59 Std. / 9. in AK M30, Martin Posselt 01:34:28 Std. / 26. in AK M20, Jens Maiwald 01:36:22 Std. / 31. in AK M20, Lars Hübner 01:39:13 Std. / 25. in AK M30 (alle Männermannschaft), Jens Menschel (Altherren-Mannschaft) 01:48:49 Std. / 39. in AK M40, Bernd Georgi (Abteilungsleiter Fußball) 02:00:01 Std. / 6. in AK M60

7,5 km: Hans-Jürgen Zücker (Trainer F-Junioren und Altherren-Mannschaft) 00:53:29 Std. / 4. in AK M60

Ein Kampf gegen Körper und Verstand - Maik Sander absolvierte die 35 km in 03:22:25 Std.

Schiedsrichter trotz Handicap

Die bereits bestehende Zusammenarbeit zwischen der Herrnhuter Diakonie und dem Herrnhuter Sportverein ´90 konnte im Frühjahr 2016 um ein weiteres Kapitel bereichert werden.

Durch den Aktionsplan " Es ist normal, verschieden zu sein" der Herrnhuter Diakonie, konnte erstmals ein Schiedsrichterlehrgang für erwachsene Fußballbegeisterte mit geistiger Behinderung durchgeführt werden.

An zwei kurzweiligen Abenden vermittelte Spfrd. Martin Posselt den Interessenten die erforderlichen Regelkenntnisse, um ab sofort selbstständig Fußballspiele im Volkssportbereich pfeifen zu können.

Wir wünschen dabei allzeit "Gut Pfiff"!