Herzlich Willkommen auf der Internetseite des

Herrnhuter SV 90 e.V.

Programm zum diesjährigen Sommerfest

Anmeldungen zum Volkssportturnier sind ab sofort möglich

Auch in diesem Jahr möchten wir unser beliebtes Volkssportturnier um den Wanderpokal des Bürgermeisters durchführen.

Am Turniermodus und dem Reglement gibt es im Vergleich zum Vorjahr keine Änderungen.

B-Junioren verpassen Platz 3

Unsere B-Junioren konnten ihr Spiel um Platz 3 am zurückliegenden Sonntag (11.06.) nicht gewinnen. Gegen die SpG FC Stahl Rietschen-See war die Truppe über weite Strecken der Partie klar überlegen, doch gute Torchancen wurden während der kompletten 80 Minuten reihenweise vergeben. Vom völlig überraschenden 1:0 Führungstreffer für Rietschen-See konnte sich unsere Mannschaft aber nie so richtig erholen, weshalb sie in der zweiten Halbzeit spielerisch auch ein wenig nachließ. Schließlich musste sie sich nach einer 1:3 Niederlage am Saisonende mit dem vierten Platz begnügen. Trotzdem herzlichen Glückwunsch zu einem erfolgreichen Spieljahr, welches auf der hervorragenden Zusammenarbeit mit dem FSV Oderwitz 02 und dem SV Neueibau basierte.

A- und B-Junioren gewinnen FVO-Kreispokal

Unsere B-Junioren haben es geschafft! Im Finale um den diesjährigen FVO-Kreispokal (27.05.) gegen Kittlitz stand es nach 80 Minuten 2:2 (0:1) Unentschieden. Erst im Elfmeterschießen setzte sich unsere Spielgemeinschaft aus Oderwitz, Neueibau und Herrnhut dann mit 8:7 durch. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!

Unsere A-Junioren haben es nur einen Tag später (28.05.) der B-Jugend gleichgetan und ebenfalls den diesjährigen FVO-Kreispokal gewonnen. Die Spielgemeinschaft aus Herrnhut, Oderwitz und Neueibau setzte sich dabei gegen die SpG Schönbacher FV durch. Nach 90 Minuten stand es noch 1:1, ehe unsere Jungs in der Verlängerung nochmal aufdrehten und schließlich mit 4:1 die Oberhand behielten. Herzlichen Glückwunsch!

5. Ortsteileturnier der Stadt Herrnhut

Bereits zum fünften mal begrüßte der Herrnhuter SV´90 Mannschaften aus den Ortsteilen unserer Gemeinde. In einem spannenden Turnier setzte sich dieses Jahr die Mannschaft aus Großhennersdorf durch.

Einen herzlichen Dank allen Helfern, Schiedsrichtern und den Organisatoren!

Bericht_Ortsteilmeisterschaft_2017.pdf

Hier gehts zum Turnierbericht...

Herrnhuter Fußballer wieder beim Zittauer Gebirgslauf vertreten

Zufriedenheit nach Zieleinlauf: Jens Menschel, Maik Sander, Erik Wenger und Marcus Järschke

Wie in 2016 nahmen auch dieses Jahr wieder Fußballer des Herrnhuter SV ’90 am Zittauer Gebirgslauf und Wandertreff teil, welcher am Sonntag, den 30.04. bereits zum 44. Mal ausgetragen wurde. Anders als im letzten Jahr, als sich die Läufer bei eher widrigen Bedingungen auf die Strecke machen mussten und zwischendurch sogar in einen Graupelschauer gerieten, spielte das Wetter diesmal mit und empfing die Teilnehmer mit strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen. Aufgrund einiger Verletzungssorgen war der HSV bei der diesjährigen Auflage personell leider nicht so stark vertreten, wie das noch im letzten Jahr der Fall war. Der Motivation von Marcus Järschke, Jens Menschel, Maik Sander und Erik Wenger (alle Männermannschaft) sowie von Bernd Georgi (Abteilungsleiter Fußball), sich wieder über die kräftezehrenden 17 km zu quälen, tat dies jedoch keinen Abbruch. So ging es pünktlich um 10:20 Uhr auf die Strecke, die das Starterfeld von insgesamt 365 Läuferinnen und Läufern wieder vom Olbersdorfer Sportplatz aus rund um den Jonsberg, über Oybin/Hain, den Scharfenstein und schließlich die Teufelsmühle zurück zum Startpunkt führte. Nachdem alle vier Herrnhuter über die 531 Höhenmeter ihre Leidensfähigkeit bewiesen hatten, konnten sie, im Ziel angekommen, wieder absolut stolz auf ihre Leistungen sein. Insbesondere Maik Sander, der in seiner Altersklasse einen Platz unter den besten zehn Läufern erreichte, dürfte hochzufrieden mit seinem Ergebnis gewesen sein. Bis nach den Siegerehrungen ließen alle gemeinsam den Tag bei guter Stimmung, einem reichhaltigen Angebot an Speisen und Getränken sowie musikalischer Begleitung gemütlich ausklingen. Da war man sich natürlich bereits einig, auch im nächsten Jahr wieder am Zittauer Gebirgslauf teilnehmen zu wollen.

Laufzeiten über 17 km:

Maik Sander: 01:19:31 Std. (40. Platz der Einlaufliste, 9. Platz in Altersklasse M20)

Erik Wenger: 01:22:35 Std. (63. Platz der Einlaufliste, 11. Platz in Altersklasse M20)

Marcus Järschke: 01:28:27 Std. (110. Platz der Einlaufliste, 16. Platz in Altersklasse M30)

Jens Menschel: 01:47:58 Std. (282. Platz der Einlaufliste, 24. Platz in Altersklasse M40)

Bernd Georgi: 02:08:27 Std. (357. Platz der Einlaufliste, 8. Platz in Altersklasse M60)