Herzlich Willkommen auf der Internetseite des

Herrnhuter SV 90 e.V.

Abteilung Fußball: Spielplan

Spielansetzungen Fußball
Datum Altersklasse Heim Gast Anstoß Ergebnis
Freitag, 20.04.2018 D-Junioren

TSV Kunnersdorf SpG SV Neueibau 17:30
Alte Herren

SpG Herrnhuter SV '90 FV Rot-Weiß 93 Olbersdorf 19:00
Samstag, 21.04.2018 F-Junioren

Herrnhuter SV '90 TSV Herwigsdorf 1891 09:00
B-Junioren

SpG FSV Oderwitz 02 NFV Gelb-Weiß Görlitz 09 09:00
D-Junioren

Herrnhuter SV '90 SV Arnsdorf-Hilbersdorf 10:00
C-Junioren

SpG Herrnhuter SV '90 Holtendorfer SV 11:30
Männer

TSV 1890 Ruppersdorf SpG Herrnhuter SV '90 15:00
Sonntag, 22.04.2018 A-Junioren

SpG SV Neueibau LSV Friedersdorf 11:00
spielfrei E-Junioren

SpG Herrnhuter SV '90
Damen

SpG SG Blau-Weiß Obercunnersdorf

ACHTUNG: Bitte informiert euch über kurzfristige Änderungen zum Austragungsort der Partien, welche dem Vereinsspielplan auf fussball.de zu entnehmen sind.

Männermannschaft

Die Männermannschaft des Herrnhuter SV '90 konnte am zurückliegenden Wochenende einen überraschenden Heimsieg gegen Lok Zittau einfahren.

zum Spielbericht...

Gemischtes Mannschaftsfoto vor dem Spiel TSV Großhennersdorf - SpG Herrnhuter SV '90 (07.04.18, 3:1)

Frauenmannschaft

Die Damen der SpG SG Blau-Weiß Obercunnersdorf haben endlich ihre ersten drei Punkte eingefahren! Gegen Friedersdorf war es spannend bis zum Schluss. Ein Spielbericht ist online.

Weihnachtsturnier und Wahl zum Fußballer des Jahres 2017

Kurz vor dem Jahreswechsel fand wieder das traditionelle Weihnachtsturnier des HSV '90 in der Turnhalle des Zinzendorf-Gymnasiums statt. 6 Teams, die sich aus Spielern der Herren- und Seniorenmannschaft zusammensetzten, kämpften um den begehrten Wanderpokal. Nach 15 Spielen standen die Sieger und Platzierten fest. Unter der guten Leitung der beiden Schiedsrichter Tilo Schulze und Robby Jahn gab es spannende und auch sportlich überaus ansprechende Duelle. Erfreulicherweise waren keinerlei Verletzungen zu beklagen.

Die Auswertung, Siegerehrung und der gesellige Abschluss fand nach Turnierende im Hutbergkeller statt. Dank geht an alle beteiligten Spieler, die Schiedsrichter und die Organisatoren.

Abschlusstabelle HSV-Weihnachtsturnier 2017
Platz Mannschaft Tore Punkte
1. Andreas Mietke, Stefan Kießling, Benjamin Hans, Samuel Hans 10:4 11
2. Steffen Grimm, Niklas Schulze, Daniel Christ, Jens Menschel, Janine Lehnhardt 12:5 10
3. Björn Kazcmarek, Michael Richter, Kevin Schuster, Rainer Kempe 8:4 8
4. Marcel Heinrich, Franz Wenger, Peter Kazcmarek, Dominik Jähne 10:9 8
5. Robby Jahn, Fabian Günther, Jürgen Hubrich, David Günther 6:11 4
6. Michael Götze, Nico Falz, Roland Künast, Franz Thiele 1:15 0

Torschützenkönig: Marcel Heinrich, 6 Tore

Siegermannschaft: Stefan Kießling, Andreas Mietke, Samuel Hans, Benjamin Hans

An der Wahl zum Fußballer des Jahres beteiligten sich 27 Sportfreunde. Es war diesmal nicht so einfach, weil sich bei einem durchwachsenen Spieljahr 2017 mit vielen personellen Veränderungen in den unterschiedlichen Altersklassen keine deutlichen Favoriten abzeichneten. Dennoch gab es eine gute Wahl, denn gleich 3 Sportfreunde erhielten die gleiche Anzahl an Stimmen. Es waren die in ihren Altersklassen sicher auffälligsten Spieler. Das Ergebnis spiegelt die Situation des Jahres 2017 auch gut wieder. Es gab keinen Spitzenplatz, aber dennoch würdige Sieger!

Fußballer des Jahres 2017 wurden:

Jens Menschel - Stammspieler der Senioren- und Ergänzungsspieler der Herrenmannschaft

Fabian Günther - Stammspieler der Herrenmannschaft

Niklas Schulze - Kreispokalsieger A- und B-Junioren

HSV-Fußballer des Jahres 2017: Niklas Schulze, Fabian Günther, Jens Menschel

Nun wünschen wir allen Mitgliedern unseres Vereins alles Gute, beste Gesundheit und Freude sowie natürlich auch viele sportliche Erfolge im Jahr 2018.

B-Junioren verabschieden sich aus dem Landespokal

Unsere B-Junioren sind im Achtelfinale des Landespokals ausgeschieden. Am Mittwoch, den 22.11. unterlagen sie den Gästen vom VfB Fortuna Chemnitz mit 0:5 (0:2). Der Kontrahent aus der Landesliga war eine ganze Nummer zu groß, weshalb eine Überraschung wie zuvor gegen die ebenso höherklassigen Teams (SpG VfB/​Lok Zittau, Bischofswerdaer FV, FV Dresden Süd-West) diesmal ausblieb. Die Mannschaft schlug sich trotz der klaren Niederlage jedoch tapfer und konnte erhobenen Hauptes den Platz verlassen. Glückwunsch an das Team für die gezeigten Pokal-Leistungen, welche die an der SpG beteiligten Vereine aus Oderwitz, Herrnhut und Neueibau in ganz Sachsen ein Stück bekannter gemacht haben.