Herzlich Willkommen auf der Internetseite des

Herrnhuter SV 90 e.V.

Prosit Neujahr!

Der Herrnhuter SV wünscht all' seinen Fans, Sponsoren, Mitgliedern und denen, die es noch werden wollen, ein frohes neues Jahr!

Auf dass Ihr viele tolle Momente mit Familie, Freunden und Kollegen erlebt und sportliche Erfolge - besonders im Rahmen des HSV - feiern könnt!

Mit dem Altan im Herzen - Sport frei!

Ereignisreicher Jahresausklang für die Fußballer

Zwischen Weihnachten und Silvester standen für den HSV noch 2 traditionsreiche Höhepunkte auf der Agenda. Die Weihnachtsgans musste schließlich wieder abtrainiert werden.

 

 Weihnachtsturnier am 27. Dezember 2018

Die erste Veranstaltung markierte das alljährliche vereinsinterne Weihnachtsturnier am 27. Dezember. In diesem kämpften 7 gemischte Teams (A-Jugend bis Alte Herren) unter der Leitung von Tilo Schulze und Janine Lehnhard als Schiedsrichter nicht nur um den heiß begehrten Turniersieg, sondern auch um Ruhm und Ehre. Am Ende konnte sich das Team um (v.l.n.r.) Uwe Barthold, Kevin Schuster, Dirk Macziosek und Franz Wenger in spannenden und unterhaltsamen Partien durchsetzen. Herzlichen Glückwunsch an die vier Gewinner!

 

Wahl zum Spieler des Jahres 2018

Im Anschluss an das Weihnachtsturnier fand die jährliche Wahl zum "Spieler des Jahres 2018" statt. Die Stimmen wurden wie immer von den Teilnehmern des Weihnachtsturnieres abgegeben und anschließend ausgezählt. Am Ende konnte Patrick Peschel die meisten Stimmen für sich gewinnen und wurde im Hutbergkeller zum "Spieler des Jahres 2018" gekürt. Er ist Stammspieler der Männermannschaft und überzeugte vor allem durch Kampfbereitschaft, Zuverlässigkeit und seinen unbedingten Siegeswillen auf dem Platz. Durch seinen energischen Einsatz und jahrelange Erfahrung als Defensivspieler ist nur schwer an ihm vorbeizukommen. Geht er in Offensivaktionen, weiß er eroberte Bälle zudem im gegnerischen Tor unterzubringen. Hervorzuheben bleibt aber auch sein Einsatz für das Team neben dem Platz und seine Vereinstreue. Seit über 15 Jahren ist Patrick fester Bestandteil des Herrnhuter SV. Auf dass weitere erfolgreiche Jahre dazukommen!

Herzlichen Glückwunsch auch an dieser Stelle!

 

"Budenzauber" in Herwigsdorf am 29. Dezember

Nachdem der Herrnhuter SV im letzten Jahr als Titelverteidiger nicht an dem Hallenturnier des TSV Herwigsdorf 1891 teilnahm, konnte man dieses Jahr wieder eine Mannschaft stellen. So fanden sich 7 Spieler aus der Spielgemeinschaft Herrnhuter SV/ SG Blau-Weiß Obercunnersdorf, die im Modus Jeder-gegen-Jeden gegen 5 weitere Teams auf Punktejagd gingen. Mit von der Partie waren drei Mannschaften des Gastgebers (B-Jugend, Männer, Alte Herren), der Reichenbacher SV und der SV Traktor Mittelherwigsdorf (Titelverteidiger von 2017). Im Auftakt stand der HSV der Herwigsdorfer Jugend gegenüber. Dieses erste Spiel konnte man mit 4:1 für sich entscheiden. Das gleiche Ergebnis stand am Ende der Partie gegen die Herwigsdorfer Männer. Besonders durch Zielstrebigkeit, Spiel- und Lauffreude gelang es uns, vielversprechende Torsituationen zu schaffen und viele davon auch mit Erfolg zu krönen. Nun stand man vor dem Spiel gegen Reichenbach, eines der spielstärksten Teams des Turniers. Durch konzentriertes Offensiv- und Defensivspiel konnte man ein 2:0 über die Zeit bringen. Im darauffolgenden Match gegen die Altmeister vom TSV Herwigsdorf sammelte der HSV mit einem 5:0 weitere Tore und Punkte für das Konto. Nach 4 von 5 Spielen standen also 12 Punkte mit einer Tordifferenz von 15:2 zubuche, mit denen man in die letzte Begegnung gegen den Tabellenzweiten, Mittelherwigsdorf, ging. Der HSV ließ auch hier nichts anbrennen und spielte einen konzentrierten Fußball mit viel Bewegung bis zuende, sodass man das Turnier mit einem 4:0 ohne Punktverlust als Gruppenerster beendete. Die Fans bedankten sich für sehenswerten Fußball bei Jeremy Hofmann (Torhüter, 2 Treffer!!), Fabian Günther (1 Treffer), Felix Herrmann (6 Treffer), Björn Rödiger (5 Treffer), Maik Sander (1 Treffer), Max Schiemenz (1 Treffer), Kevin Schuster (2 Treffer) und Trainer Veit Rödiger.

 

Schlussendlich konnte sich Felix Herrmann mit seinen 6 Treffern als bester Torschütze über eine Packung Klopapier freuen.

Alle Begegnungen und Platzierungen findet ihr hier.

Großer Dank gilt dem Gastgeber für eine routinierte Abwicklung des Turniers. Wir kommen gerne wieder!

 

Kalenderaktion der Sparkasse

Noch keinen Kalender für 2019?

Dann besucht doch mal die Sparkassenfiliale in Herrnhut und holt euch dort den neuen Heimatkalender.

Der "kostet" nämlich nur 1,- Euro und das Beste: Der Erlös kommte unserem Sportverein zugute!

 

 

Eure Unterstützung bei der Spendenaktion der Volksbank

Liebe Mitglieder, Freunde und Gönner des HSV,

die Volksbank Löbau-Zittau eG verlost in ihrem diesjährigen Adventskalender unter den teilnehmenden Vereinen einen Gesamtbetrag von 5.000,- EUR.

Um von der Förderung profitieren zu können, müssen wir einen von 24 Plätzen ergattern. Dies erfolgt per Abstimmung auf der Homepage der Volskbank (Nummer 29).

Bitte nehmt euch eine Minute Zeit und unterstützt kostenfrei unsere Nachwuchsarbeit!

Vielen Dank für Ihre und Eure Unterstützung!

Die Mitgliederversammlung 2018 steht vor der Tür

Herrnhuter Schiedsrichterin leitet das Kreispokal-Endspiel der Frauen

Es gibt Akteure im Fußball, über die viel zu wenig berichtet wird und wenn, dann meistens negativ. Umso erfreuter sind wir, dass unsere Schiedsrichterin Janine Lehnhardt nicht nur das Endspiel des Kreispokals der Frauen leiten durfte, sondern auch durchweg für ihre erbrachte Leistung gelobt wurde. Dies ist umso bemerkenswerter, da sie erst seit Beginn diesen Jahres als Schiedsrichterin agiert.

Eine tolle Leistung und weiter so!

zum SZ-Artikel...